default_mobilelogo

Anmeldewoche für den Jahrgang 5

ANMELDUNGEN

Montag, 14.02.2022 – Donnerstag 17.02.2022

jeweils in der Zeit von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Um bei der aktuellen Infektionslage die Kontakte möglichst zu minimieren und Wartezeiten zu reduzieren, haben wir ein Buchungssystem eingerichtet, mit dem Sie sich einen Termin reservieren können. Zur Terminbuchung kommen Sie hier: www.terminland.de/soest

Bitte bringen Sie zur Anmeldung folgende Unterlagen mit:

  • den ausgefüllten Anmeldebogen. Das Dokument finden sie hier
  • Nachweis über den Masernimpfschutz
  • das Grundschulzeugnis mit Schulformempfehlung
  • den Anmeldeschein der Grundschule
  • das Familienstammbuch oder die Geburtsurkunde

Wir freuen uns, wenn Ihr Kind Sie zur Anmeldung begleitet.

Ist ihr Kind am Bläserklassenprojekt interessiert? Hier finden Sie ausführliche Informationen.

Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch unter 02921/4657 oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), falls Sie Probleme bei der Terminreservierung oder Fragen zur Anmeldung haben sollten.

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind!

 

Verhaltensweise bei Symptomen von Schnupfen oder Covid-19

Hinweise zur Wiederaufnahme des Unterrichtes

Nimmt Ihr Kind mit Schnupfen nach einem Tag („24-Stunden-Symptom-Regelung“) wieder am Unterricht teil (grüner Bereich des Schaubildes), bitten wir Sie um einen kurzen Eintrag im Schulplaner unter „Entschuldigungen“, dass keine weiteren Symptome aufgetreten sind. So können Nachfragen und ggf. Missverständnisse vermieden werden.

Ebenso ist zu verfahren, wenn der Arzt die Wiederaufnahme des Unterrichtes empfohlen hat. Ihr Hinweis genügt uns, es ist in diesem Fall kein ärztliches Attest erforderlich.

Hier finden Sie das Schaubild noch in anderen Sprachen:

arabisch, bulgarisch, englisch, farsi, französisch, griechisch, italienisch, kurdisch, polnisch, rumänisch, russisch, türkisch

 

Informationen zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs am 10. Januar 2022

Die Kultusministerinnen und Kultusminister der Länder haben in ihrem Beschluss vom 5. Januar 2022 noch einmal bekräftigt, dass Präsenzunterricht auch in Zeiten des Aufkommens der Omikron-Variante höchste Priorität hat. So startet der Schulbetrieb ab Montag wie gewohnt in den Klassen- und Fachräumen unseres Schulgebäudes.

An allen Schulformen werden ab dem 10. Januar 2022 zunächst die bewährten Teststrategien fortgesetzt. Wir testen wie bisher in der 1. Unterrichtsstunde an den Wochentagen Montag, Mittwoch und Freitag. Allerdings ist die Testung für alle am Präsenzbetrieb Teilnehmenden unabhängig vom Impfstatus verpflichtend.

Unverändert besteht die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske im Schulgebäude auch an den Sitzplätzen während des Unterrichtes.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien einen guten und gesunden Start in das neue Jahr.

 

Markus Friebe

(Schulleiter)

 

Gelungene Alternative zum Konzert

Leider musste das diesjährige Konzert in der Petri-Kirche wegen der steigenden Infektionszahlen erneut abgesagt werden. Das Schulorchester überlegte sich aber eine sehr gelungene Alternative und spielte vor dem Wohn- und Pflegezentrum Klostergarten Charleston in Welver und bei den Bewohnerinnen und Bewohnern des Adolf-Clarenbach-Hauses in Soest auf und überbrachte musikalische Weihnachtsgrüße der CRRS.

 

 

Kunstvolle Karten von kreativen Köpfen

Passend zur bevorstehenden Advents- und Weihnachtszeit gestaltete der Kunst- Hauptfachkurs der Jahrgangsstufe 9 von Frau Ackermann-Otten Weihnachtskarten.

Die Schülerinnen und Schüler durften das Motiv und die Technik, mit der sie ihre Karte malen wollten, frei wählen. Lediglich das Format war vorgegeben.

Die Schülerinnen und Schüler machten sich mit viel Eifer an die Arbeit, sodass zahlreiche sehr schöne und völlig unterschiedliche Karten mit Advents-, Weihnachts- und Wintermotiven entstanden.                          

Als offizielle „Schul-Weihnachtskarte“, also die Karte, die dieses Jahr zu Weihnachten von der Christian-Rohlfs-Realschule z.B. an andere Schulen versandt wird, wurde von der Fachschaft Kunst dieses Motiv ausgewählt.

 

Die Entscheidung fiel allerdings nicht leicht, da die Schülerinnen und Schüler so viele kreative und zum Teil ausgefallene Motive abgegeben hatten.

Die Künstlerinnen der fünf schönsten Entwürfe wurden mit Preisen aus Schokolade geehrt.

Einige ihrer Motive schmücken inzwischen als vergrößerte und gerahmte Gemälde den Eingangsbereich der Schule.

Der 9er-Musik-Kunst-Kurs wünscht mit seinen Karten allen Schülerinnen und Schülern, dem Lehrerkollegium sowie den Eltern eine besinnliche Adventszeit und frohe Weihnachten!

 

 

 

Unterkategorien

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.