default_mobilelogo

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

nachdem der 1. Elternbrief fertig kopiert in den Fächern der Klassen lag, erfuhren wir per Dienstmail aus dem Ministerium die konkreten Ausgestaltungsvorgaben für den Schulbetrieb nach den Herbstferien. Bitte nehmen Sie diese ebenfalls zur Kenntnis.

 Die Testung aller nicht vollständig geimpften Schülerinnen und Schüler wird jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag einer Woche fortgesetzt. Diese Regelung gilt zunächst bis zum Beginn der Weihnachtsferien. Alternativ kann an den Testtagen ein Bürgertest vorgelegt werden, der nicht älter als 48 Stunden ist. Dieser ist für Jugendliche bis 18 Jahren weiterhin kostenfrei zu erhalten.

Darüber hinaus bittet das Schulministerium die Eltern aller Kinder ohne Impfschutz darum, um einen zusätzlichen freiwilligen Beitrag zu einem möglichst sicheren Schulbeginn am 25. Oktober 2021 zu leisten, indem Sie Ihre Kinder zumindest in den letzten Tagen vor Schulbeginn zur Sicherheit einmal testen.

  • Vor dem Hintergrund der positiven Entwicklung der Impfquote und unter Berücksichtigung des weiteren Infektionsgeschehens ist es die Absicht der Landesregierung, die Maskenpflicht im Unterricht auf den Sitzplätzen mit Beginn der zweiten Woche, also ab 2. November 2021, abzuschaffen. Eine Maskenpflicht besteht dann nur noch im übrigen Schulgebäude insbesondere auf den Verkehrsflächen. Ob dies Realität wird, erfahren wir im Verlauf der ersten Schulwoche.
  • Für die Durchführung von Schul- bzw. Klassenfahrten gilt seit dem Beginn des Schuljahres, dass alle Schulen frei in der Planung und Durchführung solcher Fahrten sind. Im Unterschied zu den beiden vorangegangenen Schuljahren können wir davon ausgehen, dass hierbei in voller Kenntnis der Pandemiebedingungen geplant und entschieden wird. Daher muss die Schule, müssen die Eltern selbst Vorsorge für mögliche Risiken treffen. Dies gilt vor allem auch für den Abbruch von Fahrten wegen eines Infektionsfalls.
  • Bei der Rückkehr von Urlaubsreisen aus dem Ausland gilt für alle Personen, die älter als 12 Jahre und nicht immunisiert sind, bei der Wiedereinreise nach Deutschland eine Testpflicht (§ 5 Coronavirus-Einreiseverordnung). Insbesondere in bestimmten Regionen im Ausland besteht eine erhöhte Gefahr, sich mit dem Covid-19-Virus anzustecken (Hochinzidenzgebiete). Hier gilt für alle Betroffenen ab 12 Jahren – unabhängig von einer Impfung oder einer Genesung – in jedem Fall eine Testpflicht (§ 5 Coronavirus-Einreiseverordnung).

 

Endlich am Ziel!

Aus den Spenden von Eltern, Großeltern und Freunden unserer Schülerinnen und Schüler konnten jetzt Wünsche erfüllt werden! Neue Sitz- und Frühstücksgelegenheiten sowie die Schaffung eines seit langer Zeit gewünschten Fußballfeldes wurden im letzten Schuljahr Realität. Nicht zweimal ließen sich unsere Schülerinnen und Schüler bitten und nahmen die neuen Anschaffungen in Gebrauch.

Ausgangspunkt für die Spendenaktion ist der einmal in sechs Jahren stattfindende Sponsorenlauf. Start und Ziel ist unser Schulgebäude am Paradieser Weg. Über die Soester Wälle führt die Strecke bis nach Bad Sassendorf und über die Innenstadt von Soest zurück. Durchhalten lautet die Devise, ob als Läufer oder Wanderer, denn für jeden zurückgelegten Kilometer wird die Erfüllung der geäußerten Wünsche ein wenig wahrscheinlicher.

 

 

 

 

 

 

 

103 SchülerInnen der Jahrgangsstufe 10 verabschiedet!

Einen stimmungsvollen Abschluss trotz strenger Corona-Auflagen hatte der Abschlussjahrgang der CRRS am Freitag, dem 25.06.2021. Bei strahlendem Sonnenschein bekamen die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen auf dem Schulhof ihre Zeugnisse überreicht. Zuvor hatten Pfarrer Röger und Gemeindereferent Gethmann in einer kleinen Andacht anhand des Irischen Segenslieds über die guten Wünsche gesprochen, die den Jugendlichen mit auf ihren weiteren Weg gegeben werden. Das Schulorchester spielte seit langem einmal wieder zusammen zu Ehren der 10er-Schüler, die einen großen Teil des Orchesters ausgemacht haben. Aber selbstverständlich ist aus den Augen nicht aus dem Sinn, sodass alle Ehemaligen des Orchesters immer herzlich eingeladen sind, aktiv und passiv am weiteren Orchestergeschehen teilzuhaben!

Nach den Ansprachen des Schulleiters, Herrn Friebe, und der Elternvertreterinnen Frau Schumacher und Frau Steinkämper hat sich auch der Schülersprecher Simon Marke aus der 10b in seiner Ansprache bei Eltern und Lehrern für die Unterstützung bedankt.

Dann gab es die ersehnten Zeugnisse. Von den 103 Absolventen bekamen 55 einen Abschluss der Fachoberschulreife mit dem Qualifikationsvermerk für den Besuch der gymnasialen Oberstufe. Bei der Ehrung der Jahrgangsbesten kam es zu einer Überraschung: erstmals haben zwei Schüler ein bis auf die letzte Nachkommastelle identisches Zeugnis: Simon Marke und Simon Fortmann konnten ein Geschenk für das jeweils beste Zeugnis des Jahrgangs 2021 an der CRRS entgegennehmen!

Weitere Bilder der Feier finden Sie hier.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern viel Glück und Erfolg für ihren weiteren beruflichen oder schulischen Weg und hoffen, dass sie sich gerne an die CRRS erinnern werden!

Markus Friebe als Schulleiter eingeführt!

Am Montag nach den Osterferien ist unser langjähriger Konrektor Markus Friebe durch die Dezernentin Frau Zerbo-Jonigk als neuer Schulleiter an der Christian-Rohlfs-Realschule eingeführt worden.

Der Lehrerrat der CRRS gratulierte im Namen des gesamten Kollegiums corona-konform zur neuen Stelle und wünschte dem neuen (alten) Schulleiter alles Gute für eine weiterhin gute Zusammenarbeit!

 

 

Infos zur Differenzierung (Wahl des vierten Hauptfachs) für den Jahrgang 6

Pandemiebedingt kann die Differenzierungsberatung zur Wahl des vierten Hauptfachs leider nicht in der sonst üblichen Form stattfinden. Stattdessen haben wir alle für die Entscheidungsfindung wichtigen Informationen sowie den Wahlbogen als PDF-Dokument hier bereitgestellt. Der Wahlbogen sollte ausgefüllt bis zum 11.06.2021 an die Schule gemailt bzw. gesendet werden. Sofern wieder Präsenzunterricht stattfindet, kann Ihr Kind den Wahlbogen auch direkt in der Schule bei der jeweiligen Klassenleitung abgeben.

Aufgrund des Mangels an Fachlehrerkräften können wir das Fach Informatik im kommenden Schuljahr (und vermutlich auch darüber hinaus) nicht anbieten. Als Alternative haben wir Biologie ins Angebot unserer Differenzierungsfächer aufgenommen.

Für allgemeine Rückfragen und bei Fragen zum Hauptfach Biologie steht Herr Beckmann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zur Verfügung, bei fachspezifischen Fragen geben die Fachkolleginnen und -kollegen Auskunft. Die jeweiligen Kontaktdaten finden Sie in den Fachinformationen.

Aus organisatorischen Gründen nehmen wir eine abschließende Einteilung nicht vor Ende der Sommerferien vor. Die Kinder erfahren daher erst am ersten Schultag des neuen Schuljahres, welchem Kurs sie zugeordnet wurden.

Allgemeine Informationen zur Differenzierung

Differenzierungsfach Kunst

Differenzierungsfach Sozialwissenschaften

Differenzierungsfach Technik

Differenzierungsfach Biologie

Differenzierungsfach Französisch

Wahlbogen

Unterkategorien

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.