Ein Tag in London

Am 28.09.2016 haben sich 54 Schüler und Schülerinnen sowie drei Lehrer der Christian-Rohlfs-Realschule auf den Weg nach London gemacht.

Die Neunt- und Zehntklässler sind in der Nacht vom 27.09.16 auf den 28.09.16 mit der Fähre von Calais nach Dover gefahren. Um 7 Uhr angekommen, ging es mit dem Bus weiter nach London.

In zwei Gruppen aufgeteilt, wurden das London Eye und der London Dungeon besucht.

Aus dem London Eye bot sich ein imposanter Blick auf die Themse mit den vielen Schiffen und über die Stadt. Im Dungeon wird die – teilweise sehr gruselige – Geschichte Londons dargestellt. Es gehörte schon ein wenig Mut dazu, sich von einem der Wärter in einem Käfig einsperren zu lassen.

Danach durften die Schüler und Schülerinnen in kleinen Gruppen London auf eigene Faust erkunden. Mit der U-Bahn ging es zum Buckingham Palast, zum Big Ben, und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten.

Um 18 Uhr trafen wir uns am Covent Garden. Dort herrscht ein buntes Treiben: Straßenkünstler, Musiker, Touristen und Einheimische treffen sich, um durch die Gassen zu schlendern, einzukaufen oder um eines der zahlreichen Cafés und Restaurants aufzusuchen.

Bis um 20 Uhr war noch Freizeit angesagt, bis es um ca. 20:30 Uhr wieder zurück zum Bus und anschließend nach Hause ging. Am Bus hatten wir noch die Möglichkeit einen Blick auf das London Eye und Big Ben bei Nacht zu erhaschen – eindrucksvoll!

Müde und voller toller neuer Eindrücke war die Gruppe am Morgen des 29.09.2016 gegen 10 Uhr wieder zurück an der Realschule in Soest.

Wahnsinn, was man an einem einzigen Tag in London erleben kann.

Giulia Heinrich, Sophie Löffler, Vivien Kneer (10c), Frau Sankat

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ok