default_mobilelogo

Sponsorenlauf am 27.04.2018!

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Eltern,

unser Sponsorenlauf rückt mit großen Schritten näher. In einer großen Umfrage habt ihr euch für die Schulhofumgestaltung ausgesprochen. Ihr wünscht euch Sitzgelegenheiten und mehr Möglichkeiten, die Pausen aktiv zu gestalten.

Die beim diesjährigen Sponsorenlauf „erlaufenen“ Gelder sollen uns diesem Ziel etwas näher bringen.

Prämiert werden außerdem die erfolgreichsten Klassen und Einzelläufer/-geher.

Am Freitag, den 27.4.2018, fällt um 8.00 Uhr der Startschuss nach der Begrüßung durch Frau Mackensen als Stellvertreterin unseres Bürgermeisters.

Die zu bewältigende Strecke beträgt insgesamt 15 Kilometer und führt uns über Bad Sassendorf zurück zu unserer Schule. Insgesamt befinden sich auf der Strecke 9 Kontrollposten, an denen die Laufkarten abgestempelt werden. Für die Wahrnehmung der Aufgaben von Kontrollposten und Streckenposten bedanken wir uns bereits an dieser Stelle bei den beteiligten Eltern.

Erfahrungsgemäß werden die Läufergruppen die Strecke in 1,5 bis 2 Stunden bewältigt haben. Die übrigen Schüler, die die Strecke im Klassenverband gehen, benötigen ca. 3,5 bis 5 Stunden. Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle beim Lauftreff Deiringsen, insbesondere bei Herrn Schenzer, der im Vorfeld jeden Dienstag und Donnerstag ab 18.00 Uhr mit unseren Schülerinnen und Schülern auf dem Sportplatz des Schulzentrums am Paradieser Weg trainiert und am Freitag die Läufergruppen begleiten wird.

Alle, die das Laufen trainieren möchten, sind herzlich eingeladen, am Donnerstag, dem 26.4. um 18.00 Uhr auf dem Sportplatz am Schulzentrum Paradieser Weg mit zu trainieren.

Alle Eltern, die uns unterstützen, wurden schriftlich bzw. telefonisch von den verantwortlichen Lehrkräften über Zeit und Ort genau informiert. Die Streckenposten finden sich um 8.00 Uhr an ihren Positionen ein. Bei Rückfragen bitte im Sekretariat melden.

Ebenfalls bedanken möchten wir uns bereits an dieser Stelle bei den Helfern vom DRK Warstein, die uns mit einem RTW zur Seite stehen, sowie bei der freiwilligen Feuerwehr unter der Leitung von Herrn Kranepuhl, die besondere Gefahrenpunkte auf der Strecke sichert.

Zum Ausklang treffen wir uns alle an der Schule, wo für das leibliche Wohl durch unsere Cafeteria gesorgt ist. Daneben können Würstchen im Brötchen und Getränke für einen kleinen Obolus erworben werden. Allen Eltern, die durch Kuchen und andere Sachspenden sowie durch ihre Mitarbeit Unterstützung leisten, sei an dieser Stelle herzlichst gedankt.

Die Veranstaltung endet um 14.00 Uhr. Sodann wird gemeinsam aufgeräumt.

Ich freue mich auf eine erfolgreiche Veranstaltung.

Ihre

I. Epperlein

Mitreißende Show mit den Young Americans!

Mit zwei mitreißenden Shows in der Stadthalle endete am Donnerstag, dem 15.02. der dreitägige Workshop der Young Americans an der CRRS. An drei langen und turbulenten Tagen haben die ca. 40 jungen Mitglieder der "Young Americans" mit rund 480 Schülerinnen und Schülern intensiv Gesang und Tanz trainiert und es tatsächlich geschafft, aus einem zuerst wilden Haufen eine begeisterte Tanztruppe zu formen!

In Einzelgruppen oder zusammen wurde in der Dreifachturnhalle des Börde-Berufskollegs getanzt und gesungen, bis auch der letzte Zweifler sich nicht mehr auf den Bänken hielt und mitmachte.

Höhepunkt war dann die Show in der Stadthalle, wo im ersten Teil die "Young Americans " auf beeindruckende Weise ihr Können unter Beweis stellten. Mit schnellen Kostümwechseln, starkem Gesang und tollen Choreografien begeisterten sie das Publikum.

Im zweiten Teil war dann der große Auftritt der Schülerinnen und Schüler dran. Es wurde ziemlich eng auf der Bühne, dennoch schafften es alle, ein gelungenes Gesamtbild zu geben. Einzelne Schülerinnen und Schüler trauten sich auch für Gesangs- und Tanzsoli nach vorne! am Ende beider Aufführungen gab es anhaltenden und begeisterten Applaus!

Am Freitag fiel vielen dann der Abschied schwer, waren doch die Jugendlichen aus der Gruppe vor allem auch den Gastfamilien ans Herz gewachsen!

Bilder der Proben und der Show finden Sie hier.

Hier noch Links zu Berichten einer Elternvertreterin und einer Schülerin.

 

 

Tag der offenen Tür an der CRRS

Am Samstag, dem 18.11.2017 war der diesjährige Infotag der CRRS für die Schüler und Eltern der 4. Grundschulklassen. An diesem Tag konnten sich Eltern wie auch Schüler die Schule anschauen. In kleinen Gruppen wurden sie von älteren Schülern in der Schule herumgeführt, mit den angehenden 5.-Klässlern hat man einen spielerischen Parcours durch die Schule unternommen. Im Forum begrüßte unsere Schulleiterin Frau Epperlein die Eltern mit Wissenswertem über die Schule. Das Schulorchester spielte und die Klasse 5b unterhielt unsere Gäste mit einigen Liedern. In den Klassen- und Fachräumen stellten sich die einzelnen Fachschaften vor. Für das leibliche Wohl sorgte eine Cafeteria mit Kuchen und Getränken.

Wir haben ein paar Eltern befragt, wie ihnen unsere Schule gefallen hat und warum ihre Kinder genau auf diese Schule gehen sollten. Einige Schüler würden gerne auf diese Schule gehen, äußerten die Befragten, weil die CRRS eine sehr musikalische Schule ist. Der erste Eindruck, den die Schule auf die Eltern gemacht hat, ist, dass die Schule sehr gut organisiert und engagiert ist, alle hätten einen sehr netten Eindruck gemacht.

Das freut uns natürlich und wir hoffen, dass wir möglichst viele neue Schülerinnen und Schüler auf unserer Schule begrüßen können!

Weitere Bilder des Infotages finden Sie in unserer Galerie.

Sieben neue Kolleginnen an der CRRS!

Zum neuen Schuljahr 2017-2018 dürfen wir 7 neue Kolleginnen in unseren Reihen begrüßen. Neben unserer neuen Schulleiterin Frau Epperlein, die die Fächer Sport und Kunst unterrichtet, sind folgende Kolleginnen neu an unserer Schule:

Frau Ackermann-Otten (Biologie, Deutsch und Kunst),

Frau Luten (Englisch und Deutsch),

Frau Schmidt (Englisch, Technik und Textilgestaltung),

Frau Suermann (Mathematik und Physik),

Frau Clair, die 12 Stunden Französisch als abgeordnete Lehrkraft erteilt, und

Frau B. Bülow, die 12 Stunden Biologie, Mathematik und Sport als abgeordnete Lehrkraft erteilt.

Herzlich willkommen an unserer Schule!

Ein Interview mit unserer neuen Schulleiterin Frau Epperlein finden Sie hier.

Damit ihr unsere neuen Lehrerinnen ein bisschen besser kennen lernt, haben wir einige Fragen formuliert, die sie netterweise beantwortet haben: Hier weiterlesen.

Christian-Rohlfs-Realschule: Golfen für die Jüngsten

Putten, chippen, pitchen, den Abschlag, die Etikette und – natürlich - auch die Golfregeln, all das lernten über 20 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 der Christian-Rohlfs-Realschule in 12 Wochen jeweils zwei Stunden bei Herrn Spiekerhoff und 4 weiteren Betreuern im Golfclub Möhnesee. Jeden Mittwoch wurden die teilnehmenden Mädchen und Jungen nach der 6. Stunde vom Golfclub Möhnesee mit dem Bus abgeholt und nach dem Training wieder zurück gebracht. „Wir durften sogar mit den E-Cars fahren und alleine einparken“, strahlten die Schüler.

Finanziert wurde das -für die Schüler kostenlose- Angebot vom deutschen Golfverband und vom Förderverein des Golfclub Möhnesee. Die Schülerinnen und Schüler waren hellauf begeistert von diesem Sport, bei dem zum einen die Konzentration gefördert wird als auch komplexe Bewegungsabläufe trainiert werden.

Auch im Schuljahr 2017/2018 werden wieder junge Schülerinnen und Schüler der Christian-Rohlfs-Realschule beim Golfclub Möhnesee einputten.

Hierfür unseren herzlichen Dank an die Förderer.

Unterkategorien